Sportpark Warmbad-Villach

Zimmer ab
Euro 34,--
Jetzt anfragen!

Online
Platz-
reservierung

Die wunderschöne Anlage des TC Warmbad Villach

Tennisurlaub

Genießen sie die schönsten Tennistage im Jahr im Sportpark Warmbad-Villach. Eingebettet in das ThermenResort und seine herrliche Natur finden sie ideale Voraussetzungen für Sport und Erholung.

Tennisschule

Egal ob Einzel- oder Gruppentraining, Camp Wochen, Kinderkurse oder Leistungsmodell – bei uns findet jeder den geeigneten Trainer und das richtige Trainingsprogramm.

Anlage und Umgebung

10 Freiplätze, 3 Hallensandplätze, ein täglich geöffnetes Sportcafe mit großzügiger Terrasse, 5 Apartments direkt auf der Anlage, eine Golf Driving Range mit Pro und ein Personal Training-Studio lassen das Sportlerherz höher schlagen.

TC Warmbad Villach

Unser Tennisclub nimmt nicht nur mit einer Vielzahl an Teams aller Altersklassen an der Mannschaftsmeisterschaft teil, sondern organisiert auch Veranstaltungen und bietet seinen Mitgliedern viele verschiedene Extras.

18

Mär

Die U12-Hallenmeisterschaften bei uns im Sportpark

Vom 10.3. - 16.3. fanden auf unserer Anlage in Warmbad die Österreichischen Hallenmeisterschaften bei den U12-Jährigen statt. Während im Freien schon eifrig an den Plätzen für die Freiluftsaison gearbeitet wurde, lieferten sich in unserer Tennishalle die insgesamt 79 Teilnehmer und Teilnehmerinnen Matches auf beachtlichem Niveau.

Siegerin bei den Mädchen wurde Claudia Gasparovic (NÖTV), die im Finale die Defensivspezialistin Vanessa Huber (OÖTV) bezwang. Bei den Burschen triumphierte Moritz Lejak (WTV), der im gesamten Turnierverlauf nur 12 Games abgab.


Auf dem Bild von links: der Kärntner Jugendreferent Patrick Ofner, die beiden Finalisten Patrick Jozwicki und Moritz Lesjak, Turnierleiter Robert Lexer, die beiden Finalistinnen Claudia Gasparovic und Vanessa Huber sowie zu guter Letzt Oberschiedsrichter Gernot Dreier

06

Mär

Betreff U12 Hallenmeisterschaften

ACHTUNG!

 

Liebe Abobesitzer!

 

Von Donnerstag dem 10.03.2016 bis Mittwoch 16.03.2016 finden im Sportpark Warmbad-Villach die österreichischen Meisterschaften u12 statt.

In diesem Zeitraum ist die Halle leider gesperrt! Natürlich können Ihre entfallenen Abostunden zu einem beliebigen Zeitpunkt nachgespielt werden.

Wir bitten um euer Verständnis!

 

Sollte es der Turnierspielplan zulassen, können evtl.  kurzfristig Stunden vergeben werden!

 

 


24

Feb

Wintercup Finale am Sa, 5. Maerz 2016

Der Wintercup neigt sich dem Ende zu und der grosse Finaltag geht am Samstag, 5. Maerz ueber die Buehne! Dabei werden die Plaetze 1 - 8 ausgespielt. 

Spiel um Platz 5 (11:00 Uhr)

Die Holzmichls vs. SV Delphin

Spiel um Platz 7 (11:00 Uhr)

Elektro Maschke & Friends vs. TC Arnoldstein


Spiel um Platz 3 (15:30 Uhr):

TC Wernberg vs. TC Fuernitz 

Spiel um Platz 1 (15:30 Uhr):

Team Corle vs. Caldarium Crashers


01

Sep

1. Warmbad Villach ITF Seniors Open: Heimsieg durch Josef Wiedner!

Bei den 1. Warmbad Villach ITF Seniors Open konnten Turnierleiter Helge Albrecht und sein Team 65 Teilnehmer aus 7 Nationen begrüßen. Grandios: Josef Wiedner (60+) feierte bei seinem Heimturnier seinen ersten internationalen Titel (3 Satz Sieg gegen den Amerikaner Danny Shaw). Auch weitere Villacher waren erfolgreich: Ingo Klein gewann den 70+ Bewerb und Franziska Pichler war im Damendoppel bei den 50+ erfolgreich.

Herzliche Gratulation!

Im Bild unten von links nach rechts: Josef Wiedner und Ingomar Klein.

01

Sep

KTV Senioren Meisterschaften: Titel fuer Duller und Kofler!

Nach den groߟen Erfolgen in der allgemeinen Klasse konnten unsere Spieler auch bei den Senioren Meisterschaften in Wolfsberg triumphieren:

Bernd Duller holte in einem spannenden Finale gegen den Wolfsberger Gernot Dreier in der 35+ Wertung den Einzeltitel und gemeinsam mit seinem Gegner in eindrucksvoller Art auch den Doppeltitel.  Bei den 45+ war Hansjoerg Kofler (Bild unten)eine Klasse fuer sich und holte sich ebenfalls den Meistertitel.

Herzlichen Glueckwunsch zu den Erfolgen!

01

Sep

KTV Meisterschaften, TC Warmbad-Villach erfolgreichster Club!

Bei den Kaerntner Landesmeisterschaften der allgemeinen Klasse in Klagenfurt konnten unsere TC Warmbad Spieler große Erfolge feiern:

HERREN EINZEL:  Fabian Lipautz, Vize Meister

DAMEN EINZEL: Melanie Fiechtner, Vize Meister

Sarah Kanduth und Jeannine Adlbrecht, 3. Platz

HERREN DOPPEL: Duller Bernd, Kaerntner Meister (mit Patrick Ofner, Union Klgft.)

Stefan Winkler / Philipp Majdic, Vize Meister

Thomas Kappel / Patrick Iskrac, 3. Platz

MIXED: Sarah Kanduth, Vize Meister (mit Stefan Baumgartner, TV Klgft.)

Wir gratulieren dazu recht herzlich!

08

Jul

Tennis Junior Camps in den Sommerferien

Das Tennis Junior Camp zählt seit Jahren zu den sportlichen Highlights im Bereich Jugendsport in Villach und bietet in den Sommerferien allen sportbegeisterten Kindern zwischen 4 und 16 Jahren die Möglichkeit, spielerisch Tennis zu erlernen oder sich zu verbessern.

Es sind dies abgeschlossene Wochen, wobei immer von Montag bis Freitag jeweils 90 min. am Vormittag in homogenen Kleingruppen trainiert wird. Anmeldeschluss ist der Freitag vor der jeweiligen Woche. Kosten: EUR 75.- pro Woche.


Die Termine:

13 - 17. Juli

20 - 24. Juli

03 - 07. August

10 - 17. August

31. August - 04. September


Weitere Infos und Anmeldungen bei

Mag. Helmut Trojani, Tel: 0664-1354372


08

Jul

Landesliga A: 3. Platz fuer Damen und Herren

Nachdem die erste Herrenmannschaft durch eine Niederlage in der letzten Runde trotz 10 Punkten (damit nur 2 Punkte hinter Platz 3!) als Achter abgestiegen ist - im kommenden Jahr wird erneut der Aufstieg in Angriff genommen- lag der Fokus zuletzt auf den Landesligateams: Hier konnten sowohl die Damen von Mf Sarah Kanduth als auch die Herren von Mf Philipp Majdic aufzeigen und belegten jeweils den 3. Platz. Herzliche Gratulation dazu! 

11

Jun

Herren Bundesliga: Sensationssieg gegen UTC Poettsching

Sensationeller Auswaertssieg unserer Bundesliga Herren beim Tabellenzweiten UTC Poettsching (Bgld.). Unser junges Team mit den Nachwuchsspielern Markus Ahne, Fabian Lipautz und Maxi Loescher bezwang das mit tschechischen Top Spielern gespickte Team ueberraschend mit 5:4. Vor allem Fabian Lipautz war mit Siegen im Einzel und Doppel (mit Patrick Iskrac) herausragend -  auch Philip Majdic und unser Youngster Maxi Loescher konnten im Einzel erstmals Siege in der Bundesliga feiern - herzliche Gratulation dazu! Am Sonntag, 14. Juni, findet ab 11 Uhr das letzte Heimspiel gegen den TC Telfs statt - mit einem Heimsieg kann der Klassenerhalt (derzeit sind wir mit 3 Siegen und 3 Niederlagen Sechster) vorzeitig gesichert werden. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstuetzung unserer Fans!

27

Mai

KTV Meisterschaft: Landesligateams erfolgreich gestartet!

Die diesjaehrige KTV Meisterschaft hat fuer unsere Landesligateams hervorragend begonnen. Die Landesliga A Mannschaft der Herren ist nach 2 klaren Siegen zum Auftakt Tabellenfuehrer und trifft nun am Sonntag, 31. Mai, ab 10 Uhr daheim auf das ebenfalls ungeschlagene Team des TC Fresach. Unsere erste Damenmannschaft holte auswaerts gegen den SCA St. Veit ein 3:3 und spielt nun ebenfalls daheim am Samstag, 30. Mai, ab 15 Uhr gegen den KLC.

26

Mai

Herren Bundesliga: 2 Siege zu Pfingsten!

Am Pfingstwochenende war es nun endlich soweit: Nach 2 Niederlagen zum Auftakt gelangen unserem Herrenteam innerhalb 3 Tagen gleich zwei Siege! Im Heimspiel am Samstag gab es vor ueber 100 begeisterten Zusehern (trotz Regens) in der Halle ein 6:3 gegen Union TCS Bergheim aus Salzburg und am Montag folgte nach einem wahren Krimi ein 5:4 auswaerts beim TC Harland (NOE). Im entscheidenden Doppel wehrten unsere Jungs gleich 3 Matchbaelle in Serie ab und siegten noch im Match Tiebreak mit 11:9 - Wahnsinn! Das naechste Heimspiel findet am Donnerstag, 4. Juni, ab 11 Uhr gegen Union Mauthausen statt.

Alle Ergebnisse, Termine und die Tabelle unter: http://bundesliga-tennisaustria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/groupPage?championship=Bundesliga+2015&group=117583

13

Mai

Meisterschaft beginnt!

Es ist wieder soweit: Mit insgesamt 22 Teams startet der TC Warmbad in die Saison 2015 und erstmals auch mit den Herren und den 35+ in der Bundesliga. Das erste Bundesliga Heimspiel steigt dabei am Donnerstag, 14. Mai gegen das steirische Spitzenteam aus Irdning. Mit Alvarez-Guzmann aus Chile, Gero Kretschmer aus Deutschland oder Michal Mertinak aus der Slovakei sind dabei gestandene ATP Spieler im Kader unseres Gegners. Dennoch hofft Mannschaftsführer Stefan Winkler mit Hilfe des Publikums auf einen positiven Start.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

 

25

Mär

Villacher Wintercup: Coyoten und Caldarium Crasher siegreich!

Von Anfang November bis Mitte Maerz spielten 12 Teams beim Villacher Wintercup in ueber 200 Matches um den begehrten Titel.

Am Finalwochenende wurden nun die Sieger sowohl in der Champions League als auch in der Europa League gekuert: Die \\\"scheintoten Coyoten\\\" um Mannschaftsfuehrer Patrick Iskrac setzten sich im brisanten Familienduell gegen das von seinem Vater Gerhard Iskrac gecoachte Team \"Warmbad 35+ Friends\" denkbar knapp im Matchtiebreak des entscheidenden Doppels durch und wiederholten so den Vorjahressieg in der Champions League. In der Europa League kam es zum Duell der \"Caldarium Crasher\" von Christian Ulbing gegen das Team \"100% Pure\" von Christoph Kreuzer. Die Crasher machten dabei bereits nach den Einzeln den Sieg perfekt.

Herzliche Gratulation den Siegern!

Alle Ergebnisse auf der KTV Homepage unter der Rubrik \"Villacher Wintercup\".

20

Mär

Hansjoerg Kofler 45+ Meister

Bei den Kaerntner Senioren Hallenmeisterschaften bewies unser Hansjoerg Kofler eindrucksvoll seine bestechende Form und holte bei den 45+ souveraen den Titel. Nachdem er schon zuvor die Konkurrenz \"zerlegt\" hatte, dominierte er auch das Finale gegen Thomas Wedenig (TSV Grafenstein) ganz klar und siegte 6/2 6/0.

Herzliche Gratulation zum Meistertitel!

20

Feb

Jugend Landesmeisterschaften: Sailer und Fiechtner trumpfen auf!

Schoener Erfolg fuer unsere Nachwuchsspieler bei den Kaerntner Jugend Landesmeisterschaften im Tenniszentrum Lavanttal Magersdorf. Bei den Burschen U12 dominierte im Einzel Peter Sailer und holte sich souveraen den Titel. Gemeinsam mit dem Klagenfurter Yannick Schneider wurde er auch noch Vizemeister im Doppel. Ebenfalls Silber eroberte im Maedchen U18 Einzel unsere Melanie Fiechtner.

Wir gratulieren herzlich zu diesen super Erfolgen!

26

Jan

2 mal Gold bei den Europameisterschaften fuer TC Warmbad!

Bei den 39. European Seniors Open in Seefeld/Tirol konnten TC Warmbad Spieler sensationell zwei Titel einfahren: Bei den 35+ setzte sich unser Luca Serena im Finale gegen den Tschechen Jan Hejtmanek mit 6/3 6/1 durch, bei den 40+ sicherte sich Thomas Schiessling mit einem 7/6 6/3 Erfolg ueber den Deutschen Matthias Mueller den Titel!

Herzliche Gratulation unseren Europameistern! 

04

Nov

Nach den Herren schafft auch die 35+ den Aufstieg in die Bundesliga!

Das 35+ Team um Mannschaftsführer Hansjörg Kofler folgt damit dem Herrenteam nach, welches im kommenden Jahr ebenfalls in der Bundesliga spielen wird.

Nachdem man in den Gruppenspielen des Landesmeister-Aufstiegsturniers gegen die Meister aus Tirol, Vorarlberg und Salzburg siegreich geblieben war, kam es nun zum Showdown gegen den ebenfalls ungeschlagenen oberösterreichischen Meister TC Urfahr in Linz Urfahr.

Thomas SchiessŸling, Kreso Ritz, Michael Kröpfl, Hannes Fanzoj und Thomas Kappel spielten dabei sensationellŸ auf und fixierten bereits nach den Einzelspielen (4:1) den verdienten Aufstieg in die Bundesliga. Herzliche Gratulation!

Die Ergebnisse im Detail:

1 Groza, Dan Mihai ROU Gleichst. (1, 2,600) 1 Schiessling, Thomas (1, 1,700) 0:6 1:6 0:1 0:2 1:12
2 Mitterhofer, Joerg Guido GER (2, 3,000) 2 Ritz, Kresimir CRO (2, 2,600) 2:6 3:6 0:1 0:2 5:12
3 Voura, Alexander (3, 3,000) 3 Kröpfl, Michael (3, 3,400) 2:6 1:6 0:1 0:2 3:12
4 Gierke, Michael GER Gleichst. (5, 3,300) 4 Fanzoj, Hannes (4, 3,400) 7:5 2:6 7:5 1:0 2:1 16:16
5 Stelzer, Christian (7, 3,800) 5 Kappel, Thomas (5, 3,400) 4:6 6:1 5:7 0:1 1:2 15:14

02

Okt

Sommer 2014: TC Warmbad sehr erfolgreich!

In den Sommermonaten waren die Spielerinnen und Spieler des TC Warmbad kaum zu stoppen. In nahezu allen Altersklassen von Jung bis Alt konnten etliche Siege errungen werden.

Nachdem die Senioren bei den Landesmeisterschaften vorgelegt hatten (Titel fuer Thomas Kappel, 35+ und Wolfgang Klemm, 45+ und etliche \\\"Stockerlplatzierungen\\\") zeigte auch der Nachwuchs auf:  

Bei den KTV Jugend - Landesmeisterschaften holten Markus Pertl (u14) und Melanie Fiechtner (u16) jeweils den Doppeltitel, im Einzel wurden sie jeweils Vizemeister. Sarah Hiebler wiederum gewann ihr erstes nationales Ranglistenturnier!

In der Allgemeinen Klasse wurde Jeannine Adlbrecht Zweite im Einzel und Mixed, Bernd Duller wurde ebenfalls Vizemeister im Herren Doppel.

Im Teambewerb wurde unser 35+ Team ohne Niederlage Landesmeister und peilt bei den Aufstiegsspielen ab 04. Oktober den Aufstieg in die Bundesliga an - dort spielt ab 2015 auch unsere erste Herrenmannschaft, die sich nach 3 Siegen bei den Aufstiegsspielen der Landesmeister zwar im entscheidenden Duell dem TC Gleisdorf knapp geschlagen geben musste, aber nach dem Ausstieg einer Mannschaft nun als Zweiter doch aufsteigen kann!

20

Aug

KTV Seniorenmeisterschaften: Kappel und Klemm holen Titel!

Heimsiege gab es kürzlich bei den KTV Seniorenmeisterschaften auf unserer Anlage im Sportpark Warmbad Villach. Bei den 35+ wurde Titelverteidiger Thomas Kappel seiner Favoritenrolle gerecht und holte ohne Satzverlust den Titel. Im Finale wurde er allerdings von Gert Salchegger (SCO Bodensdorf) ordentlich gefordert, schließlich setzte er sich aber mit 6/4 7/6 durch. Die Bronzemedaille ging an Hansjörg Kofler und damit ebenfalls an einen TC Warmbad Spieler. 

Sensationell der Titel von Wolfgang Klemm bei den 45+: Als ungesetzter Spieler setzte er sich nach einem glatten Erstrundensieg im Viertelfinale im Matchtiebreak gegen die Nr. 4, Robert Baurecht, durch und schlug im Halbfinale die Nr. 2, Romauch Thomas. Im Finale der Überraschungsmänner ließ er dann Raimund Moser (ASKÖ Villach) mit 6/3 6/1 keine Chance.

Bei den 65+ holte Christian Pinter ebenso den dritten Platz wie bei den Damen 50+ Christa Klavora.

Herzliche Gratulation den Medaillengewinnern und unseren frisch gebackenen Meistern!

16

Jul

Meisterschaft 2014: Herren KÃrntner Vizemeister!

Die KTV und OTC Meisterschaft ist bis auf die 35+ für heuer entschieden und unsere insgesamt 19 Mannschaften haben sich dabei wieder hervorragend geschlagen.

Unsere erste Herrenmannschaft um Mannschaftsführer Stefan Winkler erreichte das Finale und unterlag im Heimspiel vor fast 200 Zusehern der Union Klagenfurt in einem spannenden Duell nur knapp. Nach den Einzeln stand es 2:3, wobei durchaus Chancen vorhanden waren (vergebener Matchball von unserer Nr. 1, Riccardo Marcon, knappe Niederlage von Stefan Winkler) bereits nach den Einzeln uneinholbar zu führen. In den Doppelspielen machte die Union den Sack zu. Da sie auf die Aufstiegsspiele in die Bundesliga verzichten, werden wir im Herbst um den Aufstieg in die 2. Bundesliga kämpfen - Spannung und hochklassiges Tennis ist dabei garantiert.

Unsere jungen Damen hatten heuer eine schwierige Saison, mussten sie doch mit etlichen Ausfällen die Meisterschaft bestreiten. Dennoch konnte sich das Team um Mannschaftsführerin Sarah Kanduth letztendlich in der Landesliga A behaupten.

Besonders stolz machte uns die fünfte Herrenmannschaft (Mannschaftsführer Sigi Kanduth) in der dritten Klasse: Unsere junge Truppe mit eigenen Nachwuchsspielern erreichte erneut ungeschlagen den Gruppensieg und durfte wie schon im vergangenen Jahr den Aufstieg bejubeln - ein Beweis unserer guten Nachwuchsarbeit!

Die 35+ (Mf Hansjörg Kofler), im letzten Jahr Kärntner Meister und nur knapp am Aufstieg in die Bundesliga gescheitert, will in der erst jetzt im Juli beginnenden Meisterschaft erneut das Maߟ aller Dinge sein und den Titel erfolgreich verteidigen.

09

Apr

Wintercup: Siege für die \"scheintoten Coyoten\" und \"Wernberg 45+\"

Seit Oktober kämpften 12 Teams um die begehrte Wintercupkrone. Nach spannenden Vorrundenspielen bildeten die Top 3 jeder Gruppe eine \"Champions League\" und die Teams der Plätze 4 - 6 die Gruppe \"Europa League\":

Am Finaltag trafen die jeweils Gruppenbesten zum entscheidenden Spiel um den Gesamtsieg gegeneinander an und es wurde beherzt gekämpft. In der \"Champions League\" setzte sich im entscheidenden Doppel das Team der \"scheintoten Coyoten\" mit Mannschaftsführer Patrick Iskrac gegen das Team \"Warmbad 35+ \" durch und holte sich den Gesamtsieg. In der \"Europa League\" stellten die Mannen von Jussner Dieter, das Team \"Wernberg 45\", schon in den Einzeln die Weichen auf Sieg und gewannen schließlich klar gegen \"TC Arnoldstein 2\". Wir gratulieren den Siegern herzlichst und freuen uns schon auf den Wintercup 2014/2015!

Alle Ergebnisse sind auf der KTV Homepage (Wintercup Sportpark Warmbad) einsehbar!

27

Mär

Freiluftsaison hat begonnen!

Der warme März hat es möglich gemacht - die Freiluftsaison hat vor wenigen Tagen begonnen! 10 gepflegte Sandplätze und das Cafe Restaurant mit der herrlichen Sonnenterrasse laden zum Spielen im Freien mit anschließendem Relaxen ein. Wir wünschen allen Gästen schöne Stunden auf unserer Anlage! 

19

Mär

Thomas Kappel Kärntner Meister, Hans Jörg Kofler Vize - Meister!

Die 35+ KTV Hallenmeisterschaften Anfang März in Annenheim waren fest in Warmbader Hand. Obwohl der letztjährige Kärntner Hallenmeister Helmut Trojani und der oftmalige Champion Hannes Fanzoj diesmal nicht mitgespielt haben, zeigten die Spieler des TC Warmbad erneut auf: Ohne Satzverlust kürte sich Thomas Kappel, auf Nr. 2 gesetzt, nach dem Titel bei den Freiluftmeisterschaften auch in der Halle zum Kärntner Meister. Im Finale ließ er seinem Vereinskollegen Hans Jörg Kofler, der zuvor überraschend die Nr. 1 des Turniers, Stefan Wogatai, geschlagen hatte mit 6/0 6/2 keine Chance.

Herzlichen Glückwunsch!

04

Mär

Wintercup: Entscheidende Phase hat begonnen

Beim Wintercup hat jetzt die entscheidende Phase begonnen. Am 8/9. März finden in den jeweiligen Gruppen die Semifinalpartien statt sowie die Matches um Platz 5. Folgende Paarungen haben sich ergeben (in Klammer die jeweilige Platzierung nach dem Grunddurchgang):

Samstag, 08. März: Semifinale

11:00 Uhr, Champions League: (1) Team Corle 1 - (4) Warmbad 35+ Friends

15:30 Uhr, Champions League: (2) TC Fürnitz - (3) Die scheintoten Coyoten

11:00 Uhr: Europa League: (2) Warmbad Juniors - (3) TC Arnoldstein 2

15:30 Uhr: Europa League: (1) TC Wernberg 45+ - (4) Flying Aces

Sonntag, 09. März: Spiele um Platz 5

11:00 Uhr: Champions League: (5) SV Delphin - (6) TC Arnoldstein1

11:00 Uhr: Europa League: (5) Team Corle 2 - (6) TC Wernberg 35+

Am Finaltag, Samstag, 22. März, spielen im Finale jeweils die Semifinalsieger, die Semifinalverlierer um Platz 3. Anschließend gibt es die große Siegerehrung (Preise für alle Teams) mit Abschlussessen!


18

Dez

Jandrek Kazynski von ÖTV ausgezeichnet

Jandrek Kaczynski aus unserem Nachwuchsmodell würde kürzlich vom ÖTV ausgezeichnet: Er war unter jenen 5 Spielern Österreichs, die sich in der Saison 2013 von der ITN her am Meisten verbessert haben (von 9,04 auf 6,88). 

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

17

Okt

Wintersaison 2013/14 hat begonnen

Die diesjährige Hallensaison hat am 7. Oktober 2013 begonnen und endet am 06. April 2014. Unsere 3 Sandplätze wurden wieder in einen top Zustand gebracht, so wurde u.a. auch der Boden erneuert. Sichern Sie sich jetzt Ihr Winter ABO oder informieren Sie sich bei uns über unsere Aktivitäten wie Wintercup, Jugendtraining und Campwochen!

Infos und Hallenpreise: http://www.sportwarmbad.at/?link=tennis

17

Okt

Gruppensieg - 35+ spielt nun um Aufstieg in die Bundesliga!

Im letzten Gruppenspiel des Bundesliga Aufstiegturniers der Gruppe West gaben sich unsere 35+ daheim keine Blöße und deklassierten den ITC Innsbrucker Tennisclub glatt mit 7:0.  Michael Kröpfl, Thomas Kappel, Helmut Trojani, Harald Glanzer und Wolfgang Mikl gaben dabei keinen einzigen Satz ab.

Nun geht es im direkten Duell gegen den Gruppensieger der Gruppe Ost, TC Rodax / Traiskirchen auswärts um den Aufstieg in die Bundesliga. Hier sind wir allerdings Außenseiter - spielt da doch neben ehemaligen österreichischen Spitzenspieler u. a. auch der Tscheche Bohdan Ulihrach, seinerzeit Nr. 22 in der ATP Weltrangliste. Wir drücken dennoch fest die Daumen!

 

10

Okt

35+ siegt in Dornbirn!

Bei den Aufstiegsspielen für die 35 + Bundesliga erreichte unser Team den nächsten wertvollen Erfolg und steht kurz vor dem Gruppensieg. Im Auswärtsspiel gegen Dornbirn setzten sich unsere Jungs um Mannschaftsführer Hansjörg Kofler nach einem Krimi letztendlich 4:3 durch. Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Thomas Kappel, Hannes Fanzoj und Hansjörg Kofler 3:2 für unser Team. Im Doppel machten Michael Kröpfl und Kofler den Sack nach einer beeindruckenden Leistung (6/2 6/1 im Einserdoppel gegen Legionär Miskolci und Rissi) zu und brachten damit den entscheidenden vierten Punkt.

Im abschließenden Heimspiel am Samstag (ab 11 Uhr, freier Eintritt) geht es nun gegen Innsbruck um den Gruppensieg!  

04

Okt

35+ Kärntner Meister - Nun Aufstiegsspiele in die Bundesliga!

Unsere 35+ mit Mannschaftsführer Hansjörg Kofler hat es geschafft. Ohne Punktverlust wurde der Kärntner Meistertitel eingefahren und damit eindrucksvoll bewiesen, wie stark unsere "Jungsenioren" sind!

In das Aufstiegsturnier der Landesmeister für die Bundesliga ist man ebenfalls siegreich gestartet. In einem hochklassigen Duell mit dem Salzburger Meister TC Elsbethen konnten Michael Kröpfl und Co. einen 4/3 Sieg erringen. Siege von Harald Glanzer, Hannes Fanzoj (nach einem 4 Stunden Krimi) und Hansjörg Kofler sorgten nach den Einzeln für eine knappe 3/2 Führung, Kröpfl/Kofler siegten anschließend im entscheidenden Doppel mit 10/7 im Champions Tiebreak!  Nun geht es in der "Gruppe West" auswärts gegen den TC Dornbirn und anschließend daheim gegen Innsbruck (Sa. 12. Oktober ab 11 Uhr, freier Eintritt) um den Gruppensieg. 

07

Sep

33rd ITF Super - Seniors World Championship in Warmbad

Von 9 - 22. September finden im Sportpark Warmbad Villach die Senioren Weltmeisterschaften (60 - 85+) statt. Insgesamt verteilen sich die Super Seniors auf 3 große Stützpunkte in Kärnten: Klagenfurt, Pörtschach und Villach, wobei in Warmbad die Altersklassen 75, 80 und 85 um die Titel kämpfen. In der ersten Wochen finden die Teambewerbe mit 16 Nationen und rund 130 Spielern statt, in der zweiten Woche werden die individuellen Weltmeister im Einzel, Doppel und Mixed aus rund 250 Spielerinnen und Spielern aus 40 Nationen ermittelt. Insgesamt werden in den 2 Wochen in Kärnten rund 1200 Teilnehmer aufschlagen, dabei rund 400 in Villach. Die Spiele beginnen täglich um 9 Uhr, der Eintritt ist frei. Bei Schlechtwetter wird in der Halle gespielt.

26

Aug

Vereinsmeisterschaften: Winkler und Kanduth verteidigen Titel

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TC Warmbad Villach wurden in insgesamt 6 Kategorien die jeweils Besten ermittelt. Bei den Herren und Damen konnten die Einzelmeister des letzten Jahres trotz großer und starker Konkurrenz ihre Titel erfolgreich verteidigen.

Die Finalergebnisse im Überblick:

Herren: Stefan Winkler vs. Michael Kröpfl: 7/6 6/2

Damen: Sarah Kanduth vs. Jasmin Singer: 6/2 6/0

Herren Doppel: Patrick Iscrac / Michael Klemm vs. Bernd Duller / Marco Gatterer: 6/2 6/4

Herren B: Harald Pack vs. Gerhard Iskrac: 6/1 6/1

Senioren 50+: Thomas Futschik vs. Francesco Voci: 7/5 6/2

Jugend U15: Stefan Kanduth vs. Jakob Timmerer: 6/4 6/2

22

Aug

Thomas Kappel ist Kärntner Meister

Die Kärntner Meisterschaften der 35+ beim Askö Villach standen ganz im Zeichen von Thomas Kappel. Er gewann ohne Satzverlust seine 4 Matches und holte sich souverän den Meistertitel. Generell sind die 35+ Spieler des TC Warmbad Villach top: Helmut Trojani ist regierender Kärntner Hallenmeister, Hannes Fanzoj war ebenfalls bereits mehrfach Kärntner Meister in dieser Altersklasse.

30

Jul

Tennis Junior Camps in den Sommerferien

In den Sommerferien gibt es wieder in Zusammenarbeit mit der "Kleinen Zeitung" und der "Volksbank" die beliebten Tennis Junior Camps von Helmut Trojani für alle Kinder und Jugendliche von 4 - 16 Jahren. Für Beginner steht die spielerische Entwicklung nach modernster Methodik mit kindgerechten Materialien im Vordergrund, für Fortgeschrittene Technik und Taktikschulung sowie Verbesserung der Schlagqualität in der jeweiligen Matchsituation.
Trainiert wird von Montag bis Freitag immer 1,5 Stunden in Kleingruppen am Vormittag, bei Schlechtwetter oder auch bei extremer Hitze bieten wir Hallengarantie. Die Kurskosten betragen 75.- pro Woche, Anmeldungen sind bis 3 Tage vor der jeweiligen Woche möglich (bzw. bis die max. Teilnehmerzahl von 24 Kindern pro Woche erreicht ist).

Die Termine 2013:

29. Juli - 2. August
5. - 9. August
12 - 16. August
19 - 23. August
26 - 30. August (mit großem Abschlußfest für alle, die teilgenommen haben)


 

30

Jul

Top Jugend - events im Juli

Der Juli brachte im Sportpark Warmbad einige Top Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche:

Vom 9 - 11. Juli lud ÖTV Kids Koordinator Michi Ebert die besten u10 Spieler Österreichs zum Development Turnier nach Warmbad, vom 14 - 18. Juli fand das ÖTV Jugendturnier für die Altersklassen U9 bis U16 statt und zum Abschluss der Veranstaltungsserie wurde vom 22 - 25. Juli der Team Kids Cup ausgetragen.

Insgesamt rund 200 junge Spielerinnen und Spieler bestritten spannende Matches und beeindruckten das Publikum mit bereits beachtlichem Niveau. Sogar ÖTV Sportdirektor Clemens Trimmel ließ es sich nicht nehmen, beim Team Cup den besten U10 Spielerinnen und Spielern Österreichs auf den Schläger zu schauen.

Alle Ergebnisse und weitere Infos auf: www.tennisaustria.at und www.kidstennis.at

 

26

Jul

Meisterschaft: TC Warmbad etabliert sich an der Kärntner Spitze!

Nachdem die Kärntner Mannschaftsmeisterschaft mit fast allen Bewerben beendet ist (nur die 35+ spielen im August / September) kann der TC Warmbad eine sehr positive Bilanz ziehen. Mit 19 Teams (KTV und OTC) wurde von der Jugend bis zu den Senioren an der Meisterschaft teilgenommen und unser Verein hat sich an der Kärntner Spitze etabliert:

Die erste Damenmannschaft erreichte ebenso wie die erste Herrenmannschaft souverän das Obere Play Off in der Landesliga A und wurde letztendlich starker Dritter. Besonders bemerkenswert dabei, dass der Altersdurchschnitt der Spielerinnen knapp 18 Jahre beträgt. Hier ist auch in der Zukunft noch einiges zu erwarten! Die erste Herrenmannschaft wurde letztendlich Vierter und konnte nach dem Vizemeistertitel im Vorjahr erneut ein Top Ergebnis erzielen.

Sehr erfreulich auch der zweite Platz der zweiten Herrenmannschaft in der LLB, wo unsere Top Jugendlichen immer wieder zum Einsatz kamen und vor allem der Aufstieg der vierten Herrenmannschaft mit einer Vielzahl an jugendlichen Spielern von der vierten in die dritte Klasse! Generell haben sich unsere Jugendlichen gut entwickelt. Die U13 und die U15 belegten z.B. jeweils den zweiten Platz in der LLB.

Aber auch unsere Senioren waren top: Die 45+ schaffte souverän den Aufstieg in die LLA und peilt nächstes Jahr den Titel an. Die 35+ will im August / September um den Kärntner Meister Titel mitspielen.

Wir gratulieren allen Teams herzlich zu den Erfolgen!   

06

Jun

Landesliga: Teams im Semifinale

Hervorragend läuft die bisherige Saison für unsere Top Teams in der Landesliga. Sowohl die Damen als auch die Herren haben in der Landesliga A das Semifinale erreicht. Die Damenmannschaft (Sarah Kanduth, Katja Vogrinec, Nadine Neuwirth, Brugger Maria-Magdalena, Jasmin Singer) trifft nun am Samstag, 8. Juni um 15 Uhr auswärts auf die Damen des KLC und hat durchaus gewisse Chancen, den Finaleinzug zu schaffen. Das Herrenteam (Kreso Ritz, Stefan Winkler, Bernd Duller, Thomas Kappel, Hannes Fanzoj, Michael Lagler, Patrick Iskrac) welches im vergangenen Jahr Kärntner Vize Meister wurde, steht auch heuer wieder im Semifinale. Der Finaleinzug wird aber gegen die mit aktuellen und ehemaligen Profis agierende Union Klagenfurt (Sonntag, 10 Uhr in Klagenfurt) schwierig und wäre eine Sensation. Aber im Sport ist bekanntlich alles möglich....

27

Mai

Meisterschaft 2013, erfolgreich gestartet!

Seit Mitte Mai wird wieder Meisterschaft gespielt und die insgesamt 18 Teams des TC Warmbad sind durchaus erfolgreich in die Saison gestartet:

Die 1 Herrenmannschaft, letztjähriger KTV Vize-Meister, hat nach 2 Spieltagen in der Landesliga A zwei Siege und eine Niederlage zu Buche stehen und kann mit einem weiteren Sieg bereits das Ticket für das Semifinale lösen. Hier sind bereits unsere Landesliga A Damen: Nach 2 klaren Siegen und keiner Niederlage geht es gegen die Union Damen in der nächsten Runde um den Gruppensieg, Platz 2 ist abgesichert. Bemerkenswert die Herren 4, die mit lauter Jugendlichen noch ohne Niederlage ist!

26

Apr

Jugendtraining beginnt wieder

Nach einer kurzen Pause starten demnächst wieder unsere Jugendaktivitäten im Freien.

So bieten wir im Sportpark Warmbad sowohl für den Breitenbereich ein Kinder- und Jugendtraining für Kids von 4 bis 18 Jahren als auch ein leistungsorientiertes Training für jugendliche Wettkampf- und Turnierspieler ab 10 Jahren an.

Infos und Anmeldungen:

Breitenbereich: Mag. Helmut Trojani, Tel: 0664-1354372

Leistungsbereich: Hr. Stefan Winkler, Tel: 0650-3223000 bzw. Hr. Patrick Iskrac, Tel: 0676-9533918

19

Apr

Die Freiluftsaison hat begonnen!

Seit Mitte April sind alle 10 Freiplätze des Sportparks für unsere Gäste bespielbar. Die Saison 2013 wird sehr ereignisreich:

Unser Verein TC Warmbad-Villach nimmt mit insgesamt 18 Teams (Jugend, Erwachsene und Senioren) an der Meisterschaft des KTV und des OTC teil.

Weiters bieten wir generell das ganze Jahr über Tennis Camps für Gäste und Einzelunterricht für alle Alters- und Könnensstufen an. Ein Schwerpunkt ist auch die Jugendarbeit: Es gibt regelmäßig Kinderkurse und ein Jugendtraining sowohl für Beginner als auch für Fortgeschrittene und Turnierspieler!

Einige Veranstaltungen wie der ÖTV Team Cup der Kids und ein ÖTV Jugendturnier im Juli oder die ITF Senioren WM der Superseniors im September gelten als besondere Highlights.

Wir wünschen allen Gästen schöne Stunden bei uns auf der Anlage und eine gesunde Saison 2013!

11

Mär

Wintercup 2012/2013: Sieg für Team "Hilarious"

Am Samstag, 9. März, gingen im Sportpark Warmbad die Finalspiele des diesjährigen Wintercup über die Bühne:

Im großen Finale um den Gesamtsieg sicherte sich das Team "Hilarious" von Mannschaftsführer Robert Lexer gegen das Team der "scheintoten Coyoten" von Mannschaftsführer Markus Emperger bereits nach den zwei Einzeln den begehrten Titel. Stefan Winkler beeindruckte mit einer souveränen Leistung gegen einen starken Michi Klemm und stellte auf 1:0. Im Anschluss folgte ein wahrer Krimi zwischen Bernd Duller und Marco Gatterer: Nach einem 6/1 von Gatterer im ersten Satz antwortete Duller in Satz 2 ebenfalls mit 6/1. Im Championstiebreak setzte sich schließlich Bernd Duller mit 10/7 durch und brachte sein Team uneinholbar mit 2:0 in Führung!

Die weiteren Ergebnisse:

Spiel um Platz 3: Warmbad 35+ gegen SV Delphin: 2:0

Spiel um Platz 5: TC Fürnitz gegen Predators: 2:0

Spiel um Platz 7: OTC Team gegen Warmbad Juniors: 2:1

08

Mär

Wintercup 2012/2013: Finaltag am 9. März

Am Samstag, 9. März, ist es soweit: Am Finaltag werden die Platzierungen der Teams ausgespielt, im großen Finale um den Gesamtsieg treffen dabei ab ca. 15.30 Uhr das Team Hilarious (Mf: Robert Lexer) und das Team der scheintoten Coyoten (Mf: Markus Emperger) aufeinander -  Spannung ist dabei garantiert!

Das Programm am Finaltag:

11:00 Uhr:
Spiel um Platz 7: Warmbad Juniors 2 - OTC Team
Spiel um Platz 5: Predators - TC Fürnitz
15:30 Uhr:
Spiel um Platz 3: Warmbad 35+ - SV Delphin
FINALE: Hilarious - Die scheintoten Coyoten
 
Im Anschluss daran (ca. 19 Uhr) die Siegerehrung!

17

Jan

Wintercup, Spannung pur!

Nach 9 von 14 Runden zeichnet sich beim Sportpark Warmbad Wintercup eine spannende Schlussphase ab:

Das TC Warmbad 35+ Team um die Nr. 1 Thomas Kappel führt derzeit mit 25 Punkten vor dem punktegleichen Überraschungsteam S.V. Delphin (Mannschaftsführer: Manfred Lex) und Team Hilarious (Mannschaftsführer: Robert Lexer) mit 24 Punkten. Auf Platz 4 folgen die scheintoten Coyoten um Markus Emperger mit 23 Zählern. Außenseiterchancen auf einen Finaleinzug haben aber auch noch die Predators - Warmbad Juniors 1 mit 20 Punkten und der TC Fürnitz mit derzeit 18 Punkten. Etwas abgeschlagen bereits das OTC Team und die Warmbad Juniors 2.

Nach 14 Runden spielen die zwei punktebesten Teams dann am 16. März um den Sieg im Wintercup, die anderen Teams spielen die weiteren Platzierungen aus.

 

17

Jan

Warmbad Villach Winter Classic, Klassensieger

Die Warmbad Villach Winter Classic, ein ÖTV Jugendturnier der Kat. VI, brachte folgende Sieger der Altersklassen:

Mädchen U12: Denk Alina, UTC Rottenbach, OÖ

Mädchen U14: Likar Laura, Union Klagenfurt

Mädchen U16: Fiechtner Melanie, TC Nussdorf-Debant

Burschen U12: Höfler Max, CTT Klagenfurt

Burschen U14: Bendlinger Florian, TC Panaceo Annenheim 

Burschen U16: Paulitsch Kevin, TC Wolfsberg

 

21

Dez

ÖTV Jugendturnier, 5 - 7. Jänner

Ab Samstag, 5. Jänner findet im Sportpark ein ÖTV Jugendturnier der Kategorie VI statt. Die Bewerbe umfassen sowohl für die Mädchen als auch die Burschen die Altersklassen u12 bis u16. Nennungen sind bis 2. Jänner online unter www.tennisturnier.at oder direkt bei der Turnierleitung (Mag. Helmut Trojani, Tel. 0664-1354372 bzw. office@sportwarmbad.at ) möglich! 

18

Sep

Winter ABO Beginn: 1. Oktober

Die diesjährige Hallensaison beginnt am 1. Oktober 2012 und endet am 31. März 2013. Unsere 3 Sandplätze wurden generalsaniert, die Beleuchtung erneuert und die Mauern neu ausgemalt. Sichern Sie sich jetzt Ihr Winter ABO oder informieren Sie sich bei uns über unsere Aktivitäten wie Wintercup, Jugendtraining und Campwochen!

Infos und Hallenpreise: http://www.sportwarmbad.at/?link=tennis

12

Sep

Vereinsmeisterschaften, 14 - 22. September

Der TC Warmbad Villach und der Freizeitclub Tenniscamp Warmbad organisieren heuer erstmals gemeinsam die Vereinsmeisterschaften.

In den Bewerben Herren, Herren Hobby, Damen, Senioren 45+, Jugend U16 und Herren Doppel werden die Vereinsmeister ermittelt. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder beider Vereine, die Nenngebühr beträgt EUR 15.- (inkl. Essen und Getränk am Finaltag).

Infos und Anmeldungen bei Stefan Winkler, Tel: 0650-3223000 oder bei Christian Ulbing, Tel: 0699-10749456

15

Aug

Tennis Junior Camps noch bis Ende August

Die beliebten Tennis Junior Camps für Kinder von 4 - 16 Jahren unterstützt von Volksbank, Sportastic und Kleine Zeitung sind derzeit voll im Gange: Es sind dies abgeschlossene Wochen wobei die Kinder immer von Montag bis Freitag jeweils 90 min. am Vormittag in homogenen kleinen Gruppen trainieren. Anmeldungen sind bis Freitag vor der jeweiligen Woche möglich. Hallengarantie bei Schlechtwetter, Schläger werden bei Bedarf gratis zur Verfügung gestellt. Kurskosten pro Woche: 75.-

Weitere Infos und Anmeldungen:

Mag. Helmut Trojani, Tel: 0664-1354372; Mail: office@sportwarmbad.at

14

Jul

Österreichische Meisterschaften U18, 4. Tag: Erste Entscheidungen

Am 4. Tag der Österreichischen Meisterschaften U18 präsentierte sich das Wetter wieder von seiner besseren Seite. Bei perfekten äußeren Bedingungen fanden im Sportpark Warmbad Villach die Halbfinalspiele im Einzel und die Finalspiele im Doppel statt. Turnierfavorit Markus Ahne, KTV, machte mit Fabio Oberweger, VTV, kurzen Prozess und ließ seinem Gegner kein einziges Game. Im Finale trifft er nun auf den oberösterreichischen amtierenden U16 Meister Max Voglgruber, der sich im Halbfinalschlager gegen die Nr. 2 des Turniers, David Pichler, BTV, nach einer überzeugenden Leistung überraschend klar mit 6/2 6/3 durchsetzte.
Bei den Mädchen ist die Tirolerin Lisa Schlatter derzeit nicht zu stoppen. Im Semifinale war die Nr. 1 des Turniers, Jasmin Buchta, STTV, chancenlos. Schlatter spielte nahezu fehlerlos, begeisterte das Publikum mit schönen Punkten und siegte schließlich klar mit 6/0 6/1. Im zweiten Semifinale setzte sich die ungesetzte Wienerin Antonia Paleczek gegen die Vorarlbergerin Nadine Mathias nach einer weiteren starken Vorstellung sicher mit 6/1 6/1 durch.
In den Doppelbewerben fielen die ersten Entscheidungen: Bei den Mädchen holten die topgesetzten Alena Weiß/Jasmin Buchta (KTV/STTV) in einem engen Match mit 6/4 7/6 gegen die Tirolerinnen Lisa Schlatter/Jana Haid den Titel. Bei den Burschen fiel die Entscheidung überhaupt erst im Champions Tiebreak: David Pichler/Max Voglgruber (BTV/OÖTV) besiegten in einem äußerst spannenden und hochklassigen Doppelfinale die Kärntner/Wiener Paarung Lukas Grubelnig/Can Paul Gueven mit 6/2 4/6 und 10/4.
Die Finalspiele im Einzel beginnen am Sonntag um 9:30 Uhr!

13

Jul

Österreichische Meisterschaften U18, 3. Tag

Die Österreichischen Jugendmeisterschaften U18 im Sportpark Warmbad Villach wurden am 1/4 Finaltag zu Indoor Meisterschaften. Seit den frühen Morgenstunden hatte der Himmel die Schleußen geöffnet, an ein Spielen im Freien war daher nicht zu denken.
Bei den Burschen zogen die beiden topgesetzten Spieler, der Kärntner Markus Ahne (6/3 6/0 gegen Fabian Lipautz, KTV) und der Burgenländer David Pichler (6/1 6/0 gegen Adrian Kuchar, KTV) souverän ins Halbfinale ein. Dort trifft Ahne auf den ungesetzten Vorarlberger Fabio Oberweger, der im Duell mit dem Villacher Lokalmatador und Überraschungsmann Michael Lagler knapp mit 7/6 6/4 die Oberhand behielt. Pichler trifft nun im Halbfinalschlager auf die Nr. 3 des Turniers, den Oberösterreicher Max Voglgruber, der in einem spannenden Spiel Can Paul Gueven mit 7/6 6/4 niederringen konnte.
Bei den Mädchen steht zwar die Nr. 1 des Turniers, die Steirerin Jasmin Buchta (6/4 6/3 gegen Kristina Mrazova, OÖTV) im Halbfinale, die Osttiroler Mitfavoritin Alena Weiß mußte sich allerdings der enorm spielstarken ungesetzten Vorarlbergerin Nadine Mathis überaschend klar mit 6/3 6/0 geschlagen geben. Mathis trifft nun auf eine weitere ungesetzte Spielerin, die Wienerin Antonia Paleczek, die mit ihrem 6/3 7/5 Sieg gegen die Nr. 7 des Turniers, Lisa Hofbauer, STTV, bereits die zweite gesetzte Spielerin hintereinander besiegen konnte. Souverän agierte die Tirolerin Lisa Schlatter, Nr. 4 des Turniers. Sie gab bisher erst 7 Games ab (6/1 6/3 gegen ihre Doppelpartnerin Jana Haid, TTV) und fordert nun die Nr. 1, Jasmin Buchta.
Im Doppel stehen die Finalpaarungen bereits fest: Bei den Mädchen treffen die Turnierfavoriten Weiß/Buchta auf die überraschend starken ungesetzten Tirolerinnen Schlatter/Haid. Hofbauer/Paleczek (STTV/WTV) sowie Schober/Nyikos (TTV/BTV) mußten die Überlegenheit ihrer Gegnerinnen anerkennen, dürfen sich aber über einen dritten Platz freuen. Bei den Burschen stehen sich die topgesetzten Paarungen im Finale gegenüber: Pichler/Voglgruber (BTV/OÖTV) 6/4 6/4 gegen die Vorarlberger Klien/Oberweger treffen hier auf Grubelnig/Gueven (KTV/WTV) die sich in einem dramatischen Match mit 7/6 6/7 und 10/8 im ChampionsTiebreak gegen Ahne/Mühlberger (KTV/OÖTV) durchsetzen konnten.
Die Semifinalspiele beginnen am Samstag ab 9:30 Uhr, die Doppelfinals ab 13:00 Uhr.  

12

Jul

Österreichische Meisterschaften U18, 2. Tag

1/8 Finaltag bei den Österreichischen Meisterschaften im Sportpark Warmbad Villach. Bei perfekten Bedingungen- Sonnenschein und 25 Grad- bekamen die Zuseher hochklassige und äußerst spannende Matches zu sehen.
Bei den Burschen griffen erstmals die topgesetzten Spieler Markus Ahne, KTV, und  David Pichler, BTV, ins Geschehen ein. Sie machten mit ihren Gegnern kurzen Prozess und gewannen jeweils 6/0 6/1Das Match des Tages lieferten sich die beiden Kärntner Maximilian Löscher und Adrian Kuchar. Nach Abwehr von Matchbällen und nach mehr als 3 Stunden Spielzeit setzte sich schließlich Kuchar im Tiebreak des dritten Satzes durch. Überhaupt präsentieren sich die Kärntner Spieler sehr stark. Gleich 4 der Viertelfinalisten kommen aus dem südlichsten Bundesland. Mit Überraschungsmann Michael Lagler ist überhaupt sogar ein Lokalmatador vom Veranstalterverein TC Warmbad Villach ins Viertelfinale eingezogen. Sehr stark präsentierten sich auch Fabian Lipautz, KTV, der den auf Nr. 6 gesetzten Oberösterreicher Johannes Mühlberger in 2 Sätzen mit 6/3 6/4 besiegen konnte, Fabio Oberweger, VTV, (6/3 6/0 gegen Tomic), Can Paul Gueven, WTV, (7/6 6/2 gegen Gelbenegger) und die Nr. 3, Max Voglgruber, OÖTV, (7/6 6/3 gegen Adascalului).
Auch bei den Mädchen griffen die gesetzten Spielerinnen erstmals ins Geschehen ein. Mit Helena Nyikos, Laura Gebeshuber, Jana Schober und Hannah Gsöls erwischte es dabei gleich einige Mitfavoritinnen. Vor allem Antonia Paleczek, WTV, die mit 7/6 7/5 nach über 3 Stunden gegen die Nr. 3 helena Nyikos siegreich geblieben war begeisterte mit ihrem Kampfgeist das Publikum. Die Nr. 1, Jasmin Buchta, STTV, blieb gegen die Osttirolerin Gabriela Salentinig mit 6/3 6/3 ebenso siegreich, wie die Nr. 2, Alena Weiß, KTV, 6/0 6/1 gegen die Wienerin Sandra Friedl. 
Auch die Doppelkonkurrenzen sind bereits im Gange. Bei den Mädchen konnten die ungesetzten Tirolerinnen Jana Haid und Lisa Schlatter überraschen und stehen nach zwei Siegen bereits im Halbfinale. Hier treffen sie auf die Nr. 2, Schober/Nyikos (TTV/ BTV). Auch die Turnierfavoriten Weiß/Buchta gaben sich bisher keine Blöße und treffen im zweiten Halbfinale auf die ebenfalls bisher souveränen Hofbauer/Paleczek (STTV/WTV). Bei den Burschen konnten sich bisher die vier topgesetzten Paarungen durchsetzen und treffen in den Semifinalspielen aufeinander. Die auf Nr. 4 gesetzten Vorarlberger Klien/Oberweger fordern die Topgesetzten Pichler/Voglgruber (BTV/OÖTV), die auf Nr. 2
gesetzten Grubelnig/Gueven (KTV/WTV) bekommen es mit Ahne/Mühlberger (KTV/ÖOTV), der Nr. 3 PÜaarung des Turniers zu tun.
Die Viertelfinalspiele im Einzel beginnen am Donnerstag ab 9:30 Uhr, danach werden wieder die Doppel gespielt.   

10

Jul

Österreichische Staatsmeisterschaften U18, Mittwoch, 1 Tag

Mittwoch, 1. Tag Hauptbewerb:
Am Mittwoch begannen im Sportpark Warmbad Villach die Hauptbewerbe der Österreichischen Staatsmeisterschaften U18. Das Organisationsteam um Turnierleiter Mag. Helmut Trojani hatte zuvor allerdings Schwerstarbeit zu verrichten, da heftige nächtliche Gewitter die Anlage unter Wasser gesetzt hatten. Dennoch konnten die Bewerbe um 9:30 Uhr beinahe pünktlich im Freien starten. Bei den Burschen mußten einige gesetzte Spieler nach dem ersten Match bereits wieder die Koffer packen. So erwischte es bereits die Nr. 5, Fabian Gruber (STTV), 3/6 2/6 gegen Filip Tomic (TTV) und die Nr. 8, Kris Krawcevic, NÖTV), 1/6 2/6 gegen Adrian Kuchar (KTV). Vor allem die Kärntner Spieler konnten in der ersten Runde überraschen: Mit Fabian Lipautz, Michael Lagler und Maximilian Löscher schafften es neben Kuchar noch 3 weitere Kärntner in die nächste Runde. Der topgesetzte Markus Ahne spielt so wie die Nr. 2, der Burgenländer David Pichler und die Nr. 3, der Oberösterreicher Max Voglgruber erstmals am Donnerstag ab 11:00 Uhr.
Bei den Mädchen blieben am ersten Tag die großen Sensationen aus:  So gewannen u.a. die Lokalmatadorin Sarah Kanduth, 6/2 6/3 gegen Christina Lao, WTV, Antonia Paleczek, WTV, 6/1 6/1 gegen Melanie Kovacic (STTV) oder Nadine Mathis, VTV, 6/2 6/3 gegen Gloria Kaufmann (STTV). Einen harten Kampf lieferten sich die Telfserin Jana Haid und die Klagenfurterin Kathrin Spendier, letztendlich zog Haid mit 6/4 6/4 in die nächste Runde ein. Das Match des Tages lieferten sich allerdings Johanna Wastian, KTV, und Kristina Mrazova, OÖTV. Mrazova lag bereits mit 4/6 und 2/5 zurück, drehte das Match aber noch, gewann Satz 2 mit 7/5 und siegte schließlich nach über 3 Stunden noch mit 6/4 im dritten Satz.
Die gesetzten Spielerinnen um die Nr. 1, der Steirerin Jasmin Buchta und die Nr. 2, der Osttirolerin Alena Weiß, spielen am Donnerstag ab 9:30 Uhr.

Vorbericht:
Von Mittwoch bis Sonntag messen sich im Sportpark Warmbad Villach bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften U18 im Einzel und Doppel die besten heimischen Nachwuchsspieler. Bei den Mädchen wird das Feld von der Steirerin Jasmin Buchta angeführt, dahinter folgt als Nr. 2 die in diesen Tagen erst 15 Jahre alt werdende Alena Weiß (TC Lienz). Trainer Jürgen Legerer traut der Vizestaatsmeisterin U16 auch bei den U18 zu, um den Titel mitzuspielen. Auch bei den Burschen führt der Titel über einen Kärntner. Der bereits international tätige Rosenbacher Markus Ahne (ITF 236 und Nr. 2 in Österreich) bekommt es u.a. mit der Nr. 1 der Österreichischen U18 Rangliste, David Pichler (Bgld.), und der Nr. 3, Max Voglgruber (OÖ) zu tun. Die Einzelspiele beginnen am Vormittag ab 9:00 Uhr, am Nachmittag werden die Doppel gespielt.

Link zu den Rastern

29

Jun

Tennis Junior Camps in den Ferien

In den Sommerferien gibt es wieder in Zusammenarbeit mit der "Kleinen Zeitung" und der "Volksbank" die beliebten Tennis Junior Camps von Helmut Trojani für alle Kinder und Jugendliche von 4 - 16 Jahren. Für Beginner steht die spielerische Entwicklung nach modernster Methodik mit kindgerechten Materialien im Vordergrund, für Fortgeschrittene Technik und Taktikschulung sowie Verbesserung der Schlagqualität in der jeweiligen Matchsituation.
Trainiert wird von Montag bis Freitag immer 1,5 Stunden in Kleingruppen am Vormittag, bei Schlechtwetter oder auch bei extremer Hitze bieten wir Hallengarantie. Die Kurskosten betragen 75.- pro Woche, Anmeldungen sind bis 3 Tage vor der jeweiligen Woche möglich (bzw. bis die max. Teilnehmerzahl von 24 Kindern pro Woche erreicht ist).

Die Termine 2012:

16. - 20. Juli
30. Juli - 3. August
6. - 10. August
13 - 17. August
20 - 24. August
27 - 31. August (mit großem Abschlußfest für alle, die teilgenommen haben)

28

Jun

Landesliga: Herren Kärntner Vize Meister, Damen vierter Platz

Die ganz große Sensation ist leider ausgeblieben. Das Team der heurigen Saison, unser neuer TC Warmbad Villach mußte im Finale der Herren LLA die Überlegenheit der mit etlichen Bundesliga erprobten Spielern angetretenen Union Klagenfurt zur Kenntnis nehmen. Bereits nach den Einzelmatches war das Finale für die Klagenfurter entschieden. Dennoch war die diesjährige Landesligasaison ein super Erfolg für das Team, welches dem Publikum über weite Strecken begeisterndes Tennis gezeigt hat.
Auch die Damen spielten eine gute Saison. Leider war im Landesliga A Semifinale ebenfalls gegen die Union erwartungsgemäß nicht viel zu holen. Im Spiel um Platz 3 mußten sich unsere Girls dann dem TC Gurk knapp mit 2:4 geschlagen geben.
Alle Spielerinnen und Spieler können wirklich stolz auf die heurige Saison sein - herzliche Gratulation!

12

Jun

Herren Landesliga A: Finale!

Der sensationelle Erfolgslauf unserer ersten Herrenmannschaft geht weiter: Im Heimspiel besiegten Kreso Ritz, Stefan Winkler, Niko Milovanovic, Hannes Fanzoj und Markus Pertl den TC Bad Eisenkappel mit 4:3. Nun gehts im Finale am Samstag, 16. Juni ab 10:00 Uhr gegen die Union Klagenfurt in Klagenfurt um den Kärntner Meistertitel. Wir drücken fest die Daumen!

Die Ergebnisse im Semifinale: http://ktv-austria.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/TennisLeagueAustria.woa/wa/meetingReport?meeting=706369&federation=KTV&championship=KTV+2012

04

Jun

Sensationell: Damen und Herren im Semifinale!

Der TC Warmbad Villach bleibt weiterhin die Sensation im Kärntner Tennis: Nachdem die Landesliga Herren bereits den KLC und den mehrfachen Champion der letzten Jahre SCO Bodensdorf besiegt hatten, triumphierten die Mannen um Stefan Winkler nun auch daheim gegen den TC Fresach nach spannenden und hochklassigen Matches mit 4:3 und sicherte sich damit vor dem letzten Gruppenspiel gegen den KTV in Klagenfurt bereits den Gruppensieg. Nun geht es am Sonntag, 10. Juni, ab 10 Uhr daheim in Warmbad gegen den zweiten der anderen Gruppe um den Einzug in das Finale - da ist wohl wieder großartige Stimmung auf der Anlage garantiert!
Unsere Damen stehen den Herren aber um nichts nach und zogen am Samstag ebenfalls souverän in das Halbfinale ein. Sarah Kanduth und Co. besiegten daheim den TV Kraig mit 6:0 und ließen den Gegnerinnen dabei keinen einzigen Satzgewinn! Nun wartet am Samstag, 15. Juni, auswärts der Titelfavorit Union Klagenfurt. 

21

Mai

Meisterschaft: Teams erfolgreich gestartet

Die 14 Mannschaften (6 Herrenteams, ein Damenteam, ein 35+ Team und 6 Jugendmannschaften) des TC Warmbad Villach und vor allem die Landesligateams sind äußerst erfolgreich in die Saison gestartet:
TC Warmbad Villach 1 ist überhaupt das Team der Stunde in der Herren Landesliga A. Kreso Ritz, Mannschaftsführer Stefan Winkler, Niko Milovanovic, Hannes Fanzoj, Marco Gatterer und Michi Lagler sind nach klaren Siegen auswärts über KLC und daheim gegen den mehrfachen Meister der letzten Jahre, dem SCO Bodensdorf Tabellenführer. Vor allem bei der Heimpremiere gegen Bodensdorf herrschte mit über 100 begeisterten Zusehern eine super Stimmung. Ebenso mit 2 Siegen sind die Herren der Landesliga B Mannschaft in die Saison gestartet. Stefan Winkler, Michi Klemm, Mannschaftsführer Patrick Iskrac, Harald Glanzer, Markus Emperger, Alex Lepuschitz und Martin Sonvilla peilen heuer auch den Gruppensieg an.
Unsere Landesliga Damen mit Mannschaftsführer Günther Neuwirth -Sarah Kanduth, Nadine Neuwirth, Maria Magdalena Brugger, Jasmin Singer und Lena Rabitsch - können nach einem Sieg und einer Niederlage mit einem weiteren Sieg das obere Play off erreichen.
Das 35+ Team von Mannschaftsführer Hansjörg Kofler ist in der Landesliga B mit 2 Siegen gestartet und auf dem Weg, das Saisonziel - Aufstieg in die Landesliga A - zu erreichen.
Rund 25 Jugendliche spielen in 6 Teams in den Altersklassen U17, U15 und U13. Neben dem Sammeln von Matchpraxis steht hier vor allem die Weiterentwicklung der Jungen im Vordergrund. 
Am Wochenende des 2 und 3. Juni wird die Meisterschaft fortgesetzt.

14

Mai

Neu: Massage direkt im Sportpark

Seit Anfang Mai steht uns Sport und Heilmasseur Peter Geiger immer Mittwoch und Freitag am Nachmittag zur Verfügung. Termin gegen Voranmeldung unter: 0699-10203064

23

Apr

Kinder- und Jugendtraining ab 7. Mai

Auch heuer bieten wir wieder allen Kindern und Jugendlichen im Frühling die Möglichkeit, in Kleingruppen mit unserem bewährten Trainerteam regelmäßig zu trainieren.

Die Trainingsetappe beginnt am Montag, 7. Mai und endet mit Ferienbeginn am 8. Juli. Je nach Gruppengröße betragen die Kosten dafür 80 – 95 Euro.

Anmeldungen sind bis Montag, 30. April bei Mag. Helmut Trojani, Tel.: 0664-1354372 oder per Mail an helmut.trojani@aon.at möglich.

Für alle Angemeldeten ist dann am Donnerstag, 3. Mai um 19:00 Uhr im Lokal des Tenniscamps Sportpark Warmbad Villach die Zeiteinteilung.

Wir wünschen allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen viel Vergnügen!

19

Mär

Neuübernahme ab 1. April

Ab 1. April 2012 gibt es im Tenniscamp Warmbad Villach mit Mag. Helmut Trojani und Stefan Winkler (Tennis Warmbad T&W OG) neue Pächter. Der Betrieb umfasst 10 Freiplätze, 3 Hallensandplätze, 6 Apartments und das Cafe Restaurant. Zusätzlich gibt es ab Mitte April auch regelmäßig die Möglichkeit, sich von Masseur und Wellnesscoach Peter Geiger massieren zu lassen. Das Cafe Restaurant bleibt wie bisher in Unterpacht bei Herwig Trampitsch und seinem bewährtem Team, für die Fläche des Shops wird noch ein Betreiber gesucht. Je nach Wetterlage hoffen wir, die Freiluftsaison um den 10. April starten zu können.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sportpark Warmbad-Villach

Adresse
Warmbachweg 16
9504 Warmbad-Villach

Telefon
+43 4242 32564

Email

office@sportwarmbad.at

Sponsoren